Elena Harsanyi

Die gebürtige Aachenerin fand schon in ihren frühen Jahren Zugang zur Musik, vor allem durch den Besuch der Oper „Die Zauberflöte“ im Alter von 4 Jahren. Dieses Erlebnis weckte die Begeisterung für die Oper in ihr und den Wunsch, einmal selber auf der Bühne zu stehen – am liebsten eines Tages in der Rolle der Pamina. Das Interesse blieb durch das Singen im Kinderchor der Thomaskirche Röttgen unter Leitung der Kantorin Ursula Stamp die gesamte Kindheit hindurch bestehen.

2012 nahm sie ihr Gesangsstudium an der Hochschule für Musik Saar (HfM Saar) in Saarbrücken auf und arbeitete beim Saarländischen Staatstheater.

Ein Jahr später wurde Elena Harsanyi Stipendiatin des Cusanuswerks und 2015 des Richard Wagner-Verbandes und der Jungen Musiker Stiftung.

Bei einer Fotoreportage über eine Liedakademie habe ich Elena und den Pianisten Toni Ming Geiger kennengelernt und neue Künstlerfotos erstellt. Diese können Sie nun in meinem Portfolio sehen.

Im folgenden YouTube Video, können Sie Elena und Toni hören: