YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

#Mitmenschlichkeit

Jetzt mehr denn je...

Ein Kurzfilm von Krischan Rudolph und Jan Voth

#Mitmenschlichkeit ist es, was uns zusammenhält und jeden wertschätzt, ob familiär, beruflich oder kulturell. Der Weihnachtsfilm 2020 von Krischan Rudolph und mir zeigt unterschiedliche Situationen in der Corona-Krise und wie diese von verschiedenen Menschen erlebt werden.

Als professioneller Fotograf und/oder Kameramann hat man in seinem beruflichen Alltag oft mit Familien, Unternehmen, Angestellten, Veranstaltern, Technikern uvm. zu tun. Sie alle müssen dieses Jahr (wie wir auch) zwangsweise zurückstecken. Persönliche Kontakte, Wärme und Zuversicht werden auf einmal extrem wichtig, sind sie doch in dieser Pandemie oft nicht möglich.

Der Kurzfilm stellt dar, dass Mitmenschlichkeit in dieser Zeit besonders essenziell ist und dass es trotz allem Möglichkeiten und Wege gibt, diese zum Ausdruck zu bringen.

Ob es nun die Oma ist, die am Heiligabend allein zuhause bleibt, ihre Enkelin, die sich nach ihr sehnt, die Mitarbeiterin, die seit Wochen im Homeoffice sitzt, ihr Chef, der allein im Büro ist oder der Veranstalter, der sich anstatt mit Gästen, mit Auflagen beschäftigen muss und sein Techniker, der seine Dienstleistungen nicht ausüben kann.

Mit Erinnerungen (in Form von Fotos) werden Wege gefunden, die gefühlte Leere und Enttäuschung etwas erträglicher zu machen und seinen Mitmenschen in dieser schwierigen Phase Freude zu schenken, mit ihnen zu kommunizieren und für sie da zu sein.

Für Krischan und mich stand Ende September fest, dass wir diesen speziellen Kurzfilm als freies Projekt, mit einem kleinen Team aus (zumeist) Soloselbstständigen produzieren wollen. Nur durch die Flexibilität der einzelnen Beteiligten, konnte dieser so schnell und aktuell umgesetzt werden. Alle gezeigten Personen sind Laien und haben vorher noch nie in einem Film mitgewirkt. Gedreht wurde in Bielefeld und Bad Salzuflen.

Reaktionen + Einblicke

Was ist nach der Veröffentlichung unseres Kurzfilms passiert?

Neben über 10.000 Aufrufen, einem persönlichen Brief des Bundespräsidenten und vielen Reaktionen…

Pressematerial

Sie sind von der Presse und möchten über das Video berichten? Kein Problem.

Über den folgenden Button können Sie sich entsprechende Daten herunterladen.

Danke

Um dieses Projekt wahr werden zu lassen, liegen ein paar turbulente Wochen hinter uns, in denen ein Drehbuch geschrieben, Menschen gecastet, Locations gescoutet und Musik komponiert wurde. Ohne jeden einzelnen, der nicht nur an sich, sondern an eine gemeinsame Sache und seine Mitmenschen geglaubt hat, wäre dies so nicht möglich gewesen.

Hiermit möchte ich mich noch einmal ausdrücklich bei allen Beteiligten bedanken. Ihr seid einfach großartig!!!

Film Stills

Visuelle Spuren des Films als eigenständige fotografische Bildformen:

Making-of

Im folgenden finde Sie ein paar visuelle Eindrücke von der Entstehung unseres Kurzfilms – ein Blick hinter die Kulissen:

Credits

Teilen

Sie möchten Mitmenschen auf das Video aufmerksam machen? Dann nutzen Sie doch einfach die folgenden Buttons:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram

Videoproduktion

Sie sind auch an einem Video/Film interesiert?

Lassen Sie uns darüber sprechen!